Wir freuen uns, dass Sie sich für unser Seminar

Kreative Methoden im Jazz- und Popgesang

7. März 2020, 10:00 bis 17:00 Uhr

Musik- und Kunstschule Ludwigsfelde (Unterrichtsräume in der Theodor-Fontane-Str. 42)

anmelden möchten.

INHALT

Der populäre Gesang gewinnt an den Musikschulen Brandenburgs immer mehr an Bedeutung. Somit soll die Talententwicklung in diesem Bereich neue Impulse erhalten Die Fortbildung lädt Gesangpädagoginnen und –pädagogen – nicht nur des populären Gesangs – ein, neue kreative Methoden kennenzulernen und Impulse zu bekommen und hat dabei immer die pädagogische Vermittlungsarbeit im Kontext der Musikschulen im Blick. In dem Kurs geht es vertieft um Methodik/Didaktik des populären Gesangs, um Improvisations-und Songwriting-Techniken sowie um Performance-Coaching. Es sollen Anregungen entstehen, wie die Arbeit im Gruppenunterricht, im Chor oder in Vokalensembles als Chance der Individualförderung der Singenden an Musikschulen des Landes genutzt werden kann.

 

ZIELGRUPPE

Gesangs-Lehrkräfte an Musikschulen (klassischer wie Populargesang) und Chorleiter/innen

 

DOZENTIN

Annette Marquard ist Professorin an der Popakademie Mannheim mit Schwerpunkt Vocals, Arrangement und Text sowie Bandcoaching. Neben dem Studium der Pädagogik und Psychologie absolvierte sie eine Gesangsausbildung am Konservatorium in Frankfurt am Main. Sie lehrt zudem an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt am Main im Bereich Jazz- und Popgesang. Seit 2019 unterrichtet sie außerdem an der Hochschule der Künste Bern im Bereich Songinterpretation. Neben drei veröffentlichten Alben erschienen 2006 ihr Lehrbuch „Vocal Practice“ und 2016 „Work Out Your Voice: Tipps und Tricks für Sänger und Songwriter“. Sie war Coach vieler erfolgreicher Sängerinnen und Sänger und sang u. a. mit Xavier Naidoo, Sarah Connor, Chris Rea, Georg Ringsgwandl und machte Support für Whitney Houston, Michael Jackson, Eros Ramazzotti sowie Elton John.

 

Die Popakademie Baden-Württemberg mit ihrem auf Kreativität und Teamarbeit ausgerichteten Ansatz ist Partner des Verbands der Musik- und Kunstschulen Brandenburg bei der Stärkung der Talentförderung im Jazz- und Popgesang.

 

ANERKENNUNG

Fortbildung nach § 3 Abs. 2 Nr. 6 BbgMKSchulG

Ihre Teilnahme

* 

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie kommen.

Ihre persönlichen Daten:

Anrede

Berufliche Angaben

bitte genaue Bezeichnung der Institution

Mehrfachnennung möglich

Kontakt

Teilnahme

Kursgebühr: 30 €

Name der Schule und Adresse

Kommunikation

Ich bin interessiert an der Fachgruppenarbeit im VdMK Brandenburg und stimme der Weitergabe meiner E-Mail-Adresse an die Fachgruppe zu.

Ich möchte vom VdMK über das aktuelle Fortbildungsangebot für Lehrkräfte an Musik- und Kunstschulen informiert werden und bitte um Aufnahme in den Newsletter-Verteiler. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

  •  
  • * Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus
  • weiterweiter

Zusammenfassung

Ihre Teilnahme

Ich nehme teil
Ich nehme selbst nicht teil, melde jedoch Teilnehmer an
Ich nehme nicht teil

Ihre Daten

Name:
E-Mail:
Straße:
PLZ:0
Ort:

Ihre Antworten

Berufliche Angaben
Name der Einrichtung
andere Einrichtung
Fachgruppe
Kontakt
Telefon
Teilnahme
Kursgebühr: 30 €
abweichende Rechnungsadresse
Bemerkungen
Kommunikation
Fachgruppe
Newsletter

Als menschlicher Nutzer geben Sie bitte KEINE E-Mail hier ein - dieses Feld dient dem Spam-Schutz.

  • zurückzurück
  • * Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.