Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus

Wir freuen uns, dass Sie sich für unser Seminar

"Musikschule und Digitalität"

16. Februar 2022, 9:30 bis 13:00 Uhr

2. März 2022, 9:30 bis 13:00 Uhr

anmelden möchten.

INHALT

Seit Jahren setzen Musikschulen bereits digitale Unterrichtshilfen in ihrem Unterricht ein. Damit wird das Unterrichtsgeschehen an Musikschulen nicht nur auf den reinen Einzel- oder Gruppenunterricht begrenzt, sondern darüber hinaus mit zusätzlichen lernfördernden Wegen und Materialien angereichert.

In dem Workshop "Musikschule und Digitalität" werden sowohl die Positionen des Verbandes deutscher Musikschulen zum Thema "Musikschule und Digitalität" beleuchtet als auch gelungene praktische Beispiele aus dem Pilotprojekt des Landesverbands Schleswig-Holstein vorgestellt. Ganz konkret wird es dann um das Thema "Digitale Möglichkeiten der Übebegleitung" gehen, ergänzt um weitere Tipps zum Teil mit Life-Vorführung von Apps. Gedanken zu Präsenz- und Distanzlernen werden anhand des Lehrplanwerks des VdM entwickelt (Abschnitt "Digitalität" ist in Vorbereitung). Schließlich wird es ganz konkrete Technik-Tipps geben. Zwischen den beiden Workshop-Einheiten haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, die vorgestellten digitalen Tools auszuprobieren, um dann im zweiten Teil die Ergebnisse vorzustellen und von ihren Erfahrungen zu berichten.

 

ZIELGRUPPE

Musikschullehrkräfte

 

DOZENT

FRANZ-MICHAEL DEIMLING

Franz-Michael Deimling ist stellvertretender Vorsitzender des Landesverbandes der Musikschulen in Schleswig-Holstein und Mitglied in der VdM-Initiative "Pro-Kontrabass", der Lehrplankommission Violine und der Lenkungsgruppe "Digitale Chancen" des VdM. 1983 war er unter anderem an der Entwicklung des Instrumentenkarussells beteiligt. Seit mehr als 40 Jahren ist er Musikschulleiter der Kreismusikschule Plön und nebenbei als Komponist tätig.

 

ANERKENNUNG

Die Teilnahme an beiden Workshop-Einheiten ist als eintägige Fortbildung nach § 3 Abs. 2 Nr. 6 BbgMKSchulG anerkannt.

Ihre Teilnahme
* 

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie kommen.

Ihre persönlichen Daten:
Anrede
Anrede
Berufliche Angaben

bitte genaue Bezeichnung der Institution

Mehrfachnennung möglich

Kontakt
Teilnahme
Kursgebühr: 40 €
Kursgebühr: 40 €
Kommunikation

Ich bin interessiert an der Fachgruppenarbeit im VdMK Brandenburg und stimme der Weitergabe meiner E-Mail-Adresse an die Fachgruppe zu.

Ich möchte vom VdMK über das aktuelle Fortbildungsangebot für Lehrkräfte an Musik- und Kunstschulen informiert werden und bitte um Aufnahme in den Newsletter-Verteiler. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

  •  
  • * Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus
  • weiterweiter