Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile
Die Anmeldefrist für die Veranstaltung ist leider abgelaufen.

Eine Teilnahme an dem Seminar

"Instrumentalspiel-Singen-Körperdynamik"

22. Oktober, 10:00 bis 23. Oktober 2022, 17:00 Uhr

ist leider nicht mehr möglich.

Inhalt

In der Instrumental- und Gesangspädagogik gibt es eine Vielzahl von methodischen Ideen zum Umgang mit Körperdynamik. Sängern wird das aktive Ausströmen des Atems - l‘aria da voce oder das Einsaugen des Atems - inhalare da voce empfohlen.  Die Methodik unserer Körperübungen nach Erich Wilk, geht davon aus, dass diesen unterschiedlichen Empfehlungen die verschiedenen Typen im Atemverhalten und der Körperdynamik entsprechen. Wir nennen diese beiden Typen Einatmer oder Ausatmer. Damit bezeichnen wir die jeweils führende Atemrichtung. Methodische Anregungen ermöglichen es uns, unsere technischen Fertigkeiten und unsere Ausdruckskraft zu erweitern, am allermeisten aber eine cantable Art zu spielen zu erlangen. So wie sich Körperdynamik mit musikalischer Arbeit verbindet, organisiert musikalische Arbeit unsere körperlichen Prozesse. Um daran gemeinsam arbeiten zu können, laden wir die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein, selbst- gewählte Lieder und Stücke mitzubringen.

 

Dozenten

SILKE HÄHNEL-HASSELBACH Studium Gesangspädagogik und Klassischer Gesang an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin. Gesangspädagogin für Solo- und Chorgesang für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Konzerttätigkeit als Lied- und Oratoriensängerin. Langjährige Tätigkeit an den Bundesakademien in Wolfenbüttel und Trossingen als Dozentin in der Ausbildung von Chorleitern und Kinderchorleitern. Mitarbeit in der Konzeption und Gestaltung des Leipziger Symposions zur Kinder- und Jugendstimme mit der Universität Leipzig. www.silke-haehnel-hasselbach.de

 

FRIEDEMANN DIPPER

Studium in der Pianistenklasse an der Folkwang Hochschule Essen sowie Instrumental-Pädagogik in den Fächern Klavier und Bratsche; Tätigkeit als Klavierpädagoge und Korrepetitor; Konzerttätigkeit als Pianist, als Pianist, Liedbegleiter und Kammermusiker. Tätigkeit an der Bundesakademie Trossingen als Fortbildungsdozent. www.friedemann-dipper.de

 

Zielgruppe

Vokal- und Instrumental-Lehrkräfte an Musikschulen und alle an Atem-, Körper- und Stimmarbeit Interessierte

 

Gebühr

Die Kursgebühr beträgt 120 €. 

 

Anerkennung

Der Workshop ist als zweitägige Fortbildung nach § 3 Abs. 2 Nr. 6 BbgMKSchulG anerkannt.