Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus

Wir freuen uns, dass Sie sich für unser Seminar

"Musikergesundheit und Musikphysiologie"

18. November, 10:00 bis 19. November 2022, 17:00 Uhr

Musikschule Hennigsdorf

anmelden möchten.

Inhalt

Die Fortbildung verschafft einen Einblick in das Thema Musikergesundheit und Musikphysiologie und ver¬mittelt einen konstruktiven Umgang mit körperlichen und psy¬chischen Anforderungen und Belastungen des intensiven Unterrichtens und Musi¬zierens. Vermittelt werden körperlich-mentale Grundlagen des Musizierens (anatomische und physiologische Grundlagen, Belastung/Beanspruchung, Trainingszyklus, Stabilität und Flexibilität in der Haltung im Stehen und Sitzen, Einzigartigkeit, berufsspezifische Beschwerden, Schmerz), verschiedene Übe- und Lerntechniken (Übestrategien, sensomotorisches und mentales Lernen) und Möglichkeiten von Stressprävention (Lampenfieber/Bühnenangst, Gehörschutz). Mittels praktischer Übungen soll das Bewusstsein dafür sensibilisiert werden, dass nur ein gesunder Körper beim Musizieren die Basis bietet, welche er braucht, um Höchstleistungen hervorzubringen (Prävention/Musikphysiologie). Dabei sind Aspekte wie Körperaufrichtung, -wahrnehmung, -haltung, Atmung, Muskelspannung und -entspannung von Bedeutung.

 

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Fortbildung ist der inten¬sive Erfahrungsaustausch zwischen Teil-nehmenden über gesund¬heitliche Risiken und nachhaltige Präventionsmöglichkeiten. Es wird ausdrücklich darum gebeten, eigene oder fremde Erfahrungen rund um die Musizierpraxis mit oder ohne Instrument anzusprechen, z.B. Spielprobleme, das Üben von schwierigen Passagen oder typische Unterrichtssituationen. Der Praxisbezug steht im Vordergrund und der Erfahrungsaustausch ist Teil des Kurses.

 

Dozentin

Dr.Henriette Gärtner ist Konzertpianistin, Bewegungswissenschaftlerin, Musikphysiologin, Musikpädagogin (IGP) und Dozentin. Sie kann auf eine umfassende 35-jährige internationale Konzerttätigkeit zurückblicken und war selbst erfolgreiche Sportlerin. Sie wurde mit dem Award of Art in Science für ihre wissenschaftliche Arbeit in der Musikergesundheit und Methodik (visuelles feedback) ausgezeichnet. Nach dem Motto „Der Körper ist mein erstes Instrument, das Klavier mein zweites“ bilden Musik und Sport für sie keine Gegensätze, sondern eine Einheit

 

Zielgruppe

Musikschul-Lehrkräfte

 

Gebühr

Die Kursgebühr beträgt 60 €.

Anerkennung

Als zweitägige Fortbildung nach §3 Abs. 2 Nr. 6 BbgMKSchulG anerkannt.

 

Ihre Teilnahme
* 

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie kommen.

Berufliche Angaben

Mehrfachnennung möglich

Rechnungsadresse

Die Rechnung über die Kursgebühr wird per Post zugeschickt. Bitte geben Sie die genaue Adresse an.

Kommunikation

Ich bin interessiert an der Fachgruppenarbeit im VdMK Brandenburg und stimme der Weitergabe meiner E-Mail-Adresse an die Fachgruppe zu.

Ich möchte vom VdMK über das aktuelle Fortbildungsangebot für Lehrkräfte an Musik- und Kunstschulen informiert werden und bitte um Aufnahme in den Newsletter-Verteiler. Meine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Ihre persönlichen Daten:
Anrede *
Anrede
  •  
  • * Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus
  • weiterweiter